Geschichte

0012-01-leonhard-baumann

Die Weinstube Baumann im Herzen Ochsenhausens ist seit jeher eintraditioneller und gemütlicher Treffpunkt für Einwohner und Besucher unserer historischen Stadt. Der Keller- und Küfermeister, Leonhard Baumann, Urgroßvater der heutigen Betreiberin, wurde 1898 Eigentümer der Gaststätte. Seit dieser Zeit blieb die Einrichtung der Weinstube fast unverändert und bietet heute noch eine liebenswerte Atmosphäre, deren behagliche Gastlichkeit die Besucher schätzen. Unsere Verbundenheit mit Oberschwaben spiegelt sich in der schwäbischen Küche wieder. Wir verwenden nach Möglichkeit frische Lebensmittel und Zutaten.

 

 

 

Entstehung der „RANKENWEIBLE“ Maske der Karnevalsgesellschaft Ochsenhausen.

rankenw2

rankenw1

Das Rankenweible, die 1972 geschaffene Maske der Karnevals-Gesellschaft Ochsenhausen wurde nach diesem Gemälde gestaltet. Das 1937 entstandene Gemälde von Josef Strahn aus Düsseldorf, stellt das Kätterle von Waldrennach im Schwarzwald dar. Sie wurde 78 Jahre alt und war Mutter von 16 Kindern.